top of page

Jetzt geht's aber los - Dein 5-Tage-Fitness & Detox Programm

Aktualisiert: 30. Dez. 2021


Du fängst an mit einer extrem einfachen Ernährungsumstellung. Bitte erwarte in den kommenden 5 Tagen keine kulinarischen Hochgenüsse. Was du aber erwarten kannst sind schnelle Ergebnisse. Diese werden dich motivieren, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.


Tag 1 - Tag 5:

Frühstück

Eiweiß/Protein-Shake (zwei gehäufte Esslöffel) mit 400ml Milch (wenn du zu der Sorte Mensch gehörst, die sich gerne "Quälen", dann lässt du das Frühstück weg und versuchst den Protein-Shake möglichst bis Mittags aufzuschieben). Das funktioniert eher bei Menschen, die Vormittags viel zu tun haben, so dass die Zeit "fliegt". Dann kombinierst du die Diät mit einem Intervallfasten. Das wirkt bei vielen Menschen als echter Turbo für die Diät.


Mittag

Iss was du magst, achte aber auf wenig Zucker, wenig Kohlenhydrate. Eiweiß und gute Fett sind absolut o.k. - Beispielsweise ein Salat mit Putenstreifen, Thunfisch oder Schafskäse. Fisch und mageres Fleisch ist natürlich auch o.k.


Vor dem Training

Ja, du solltest unbedingt trainieren. Je mehr Kalorien du verbrauchst, desto höher das Kaloriendefizit, will heißen, dein Gewichtsverlust. Gehst du in eine Diät und wirst/bleibst passiv, dann lass es lieber gleich ganz. Du wirst deine Muskeln "verheizen" und bist am Ende (dank dem Jo-Jo Effekt) schlechter dran als vorher.

Einen halben Booster (wenn du dich schlapp fühlst) und 4-5 Risbellis unmittelbar vor deinem Training. Die geben dir die Power für dein Workout.


Abends

Je intensiver du trainiert hast, desto weniger ausgeprägt ist das Hungergefühl. Daher kommst du mit einem Beutel feel-good Bohnen/Linsen/Kichererbsen von reisfit gut aus. Auf Wunsch kannst du noch eine halbe Packung Schafskäse oder 200-250 Gramm Hähnchenbrust dazu essen.


Trinken

.Wasser - viel (stilles) Wasser (mindestens 3 Liter). Tee, Kaffee, natürlich ohne Zucker ist auch o.k., aber bitte nur zusätzlich und nicht als Wasser-Ersatz.


No-Go's / unbedingt zu vermeiden

Säfte, alle gesüßten Getränke, signifikanten Mengen an Kohlenhydraten


Denk dran, es sind nur 5 Tage. Die ersten 1-2 Tage sind hart, danach gewöhnt sich der Körper daran.




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wie funktioniert eine Diät und was ist zu vermeiden

Grob gesagt funktioniert jede Diät über ein Kaloriendefizit. Weniger rein (essen) als raus (Verbrauch durch Aktivität und Grundumsatz) Makronährstoffe: Kohlenhydrate Machen wir es kurz - du brauchst s

Gute Vorsätze und woran viele scheitern

Auch hier gilt, vermeide zu viel Komplexität. Wenn du ab Januar (...oder wahlweise jeder andere Monat oder Tag) dich gesünder ernähren möchtest, weniger trinken, rauchen, dich zudem mehr bewegen möcht

Comments


bottom of page